Sa 10.02.2018, 20.00 Uhr

Drop-Out Cinema #9: Liebe auf Sibirisch
Film, Kino/Filmvorführung

Olga Delane, eine junge Frau Mitte 30 reist nach 20 Jahren in Berlin in ihre Heimat Sibirien. Dort steht plötzlich ihr Lebensstil als Single in der Kritik, die Menschen leben ein sehr traditionelles Familienmuster: Der Mann ist das Familienoberhaupt, die Frau ist da, um Kinder zu gebären und sich um den Haushalt zu kümmern. Romantik spielt keine große Rolle … Siberian Love gibt tiefgreifende und humorvolle Einblicke in den Alltag sibirischer Familien und stellt die Frage nach der Sinnhaftigkeit traditioneller Beziehungsmodelle für das Hier und Heute.

„Nur vordergründig geht es um das Suchen und Finden der Liebe in der ursprünglichen, immer noch ziemlich archaisch anmutenden Heimat der Berliner Filmemacherin, die einst 16-jährig mit ihrer Familie aus Krasnokamensk nach Deutschland gekommen war. Keine Sekunde denkt sie, die fast durchwegs hinter der Kamera agiert und nur aus dem Off heraus ihre Fragen stellt, ernsthaft daran, gerade dort erneut sesshaft zu werden. Geschweige denn, hier einen neuen Liebhaber oder gar möglichen Papa für ihr bislang unerfülltes Familienglück zu finden. Weit verbreiterter Alkoholismus, verlorene Illusionen und heimisches Schlagen der Ehefrauen sind und waren in Onon Borzya lange Zeit keine Seltenheit, sondern gängiger –obendrein gesellschaftlich akzeptierter – Standard.

Auch davon erzählt die klug beobachtende Regisseurin – glücklicherweise weitestgehend ohne moralische Scheuklappen – mit viel Verve und Aufrichtigkeit, was schnell dazu führt, dass man ihre ProtagonistInnen noch lange nach dem Kinobesuch im Herzen mit zu sich nach Hause trägt: All die zupackenden Omas und Tanten, die scheuen, aber selbstständigen Kinder genauso wie die oftmals auffällig sprachlosen Onkelfiguren, die nach eigener Aussage nur dem Idealbild eines echten russischen Bräutigams (‚Ein wahrer russischer Mann ist wortkarg.‘) entsprechen wollen.“ (Simon Hauck, kino-zeit.de)

Russland/Deutschland 2016, Regie: Olga Delane
80 min., OmU
Unsere nächsten Veranstaltungen
Fr 21.12.2018, 20.00 Uhr
Film, Kino/Filmvorführung